Röwer Energietechnik

Effizient, sicher und umweltschonend.

Aufgrund der überragenden Bedeutung, die Energie für den Menschen und seine Umwelt hat, kommt auch der Energietechnik hohe Bedeutung zu. Die Energietechnik (Energiewandlung, -transport und -nutzung) ist daher von zentraler energiepolitischer und wirtschaftlicher Bedeutung.

 

Sie umfasst Technologien zur effizienten, sicheren, umweltschonenden und wirtschaftlichen Gewinnung, Umwandlung, Transport, Speicherung und Nutzung von Energie in all ihren Formen. Zentral ist dabei das Bestreben, eine hohe Ausbeute an Nutzenergie zu erreichen, d. h. den Wirkungsgrad zu maximieren und gleichzeitig die negativen Einflüsse auf Mensch, Natur und Umwelt zu minimieren.

Mini-Blockheizkraftwerk

Setzen Sie auf die Stärken der Natur!

Werden große Mengen Wärme benötigt, z. B. zur Warmwasserbereitung im Mehrfamilienhaus, lassen sich Strom- und Wärmeerzeugung kombinieren. In einem kleinen Blockheizkraftwerk erzeugt ein Verbrennungsmotor elektrische Energie, während die entstehende Abwärme direkt nutzbar ist. Der verwendete Brennstoff, z. B. Gas, wird dadurch besonders gut ausgenutzt.

Sanitärtechnik

Mehr als nur Wasser.

Sanitärtechnik ist mehr als nur der Hahn, aus dem das Wasser läuft. Sanitärtechnik umfasst sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bau die technischen Installationen, die der Hygiene und der Gesundheit des Menschen dienen.

Wasser ist ein nicht ersetzbarer Naturstoff und Urquell allen Lebens. Es lindert den Durst, es reinigt unseren Körper, Wasser ist lebensnotwendig! Deshalb sind auch für uns die Fragen, woher das Wasser in welcher Qualität kommt und wie wir mit dieser immer knapper werdenden Ressource umgehen, so wichtig.

Unsere Leistungen Sanitärtechnik:

  • Filtertechnik
  • Trinkwasserversorgung
  • Sanitärinstallation
  • Rohrsanierung
  • Abwasserentsorgung
  • Wasserspartechnik

Solartechnik

Die Energie der Sonne nutzen.

Mit Solartechnik wird die Sonnenstrahlung nutzbar gemacht, um hieraus Wärme oder elektrische Energie zu gewinnen.

Da die Primärenergiequelle “Sonne” jahres- und tagesabhängigen Schwankungen unterliegt, ist die Speicherung der gewonnenen Energie ebenfalls Bestandteil der Solartechnik.

Die über Sonnenkollektoren gesammelte Energie kann zur Warmwasserbereitung (duschen/waschen) oder zur Einbindung in den Heizkreislauf verwendet werden. Dies hat eine deutliche Einsparung von Brennstoffen (Öl, Gas oder Holz) zur Folge.

Die Vorteile:

  • Unbegrenzte Nutzung einer sauberen und regenerativen Energie
  • Senkung der Heizkosten
  • Reduktion des CO2-Ausstoßes
  • Größere Unabhängigkeit

Umweltwärme – Umweltenergie

Die Kraft der Erde nutzbar gemacht.

Herkömmliche Heizungen benötigen zur Erzeugung von Wärme fossile Energieträger wie Gas, Öl oder Strom.

Wärmepumpen benötigen ebenfalls Energie zur Erzeugung von Wärme. Diese Energie bezieht die Wärmepumpe allerdings zum größten Teil aus ihrer Umgebung, also dem Erdreich oder der Luft. Das Erdreich speichert die Energie der Sonne und hat selbst bei Frost eine konstante Temperatur von 5 Grad Celsius.

Mithilfe von Wärmepumpen lässt sich diese Energie sowohl für die Gebäudeheizung als auch für die Warmwasserbereitung nutzen.

Kontrollierte Wohnraumlüftung

Effizienz durch kontrollierte Atmosphäre.

Der Wunsch nach Energieeinsparung führt zu immer stärker isolierten und dadurch dichteren Gebäudehüllen.

Eine KWL-Anlage garantiert, außer einer relativ großen Energieeinsparung gegenüber Fensterlüftung, auch das Entfernen überschüssiger und schädlicher Feuchte im Raum.

Die Vorteile:

  • Energieeinsparung durch kontrollierte Lüftung
  • Mit Wärmerückgewinnung
  • Abtransport von Schadstoffen, verbrauchter Luft und Raumfeuchte
  • Verhinderung von Schimmelpilz
  • Erhaltung der Gesundheit durch hygienischere Luftqualitäten
  • Verminderte Lärmemission

Kontakt

Wir beraten Sie gerne

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.
Olaf Dieckmann
Prokurist Gebäudetechnik
T: 0541 1397-0
E: odieckmann@roewer.de
T: 0541 1397-0
E: odieckmann@roewer.de
Ralf Winterbur
Geschäftsführer
T: 0541 1397-0
E: rwinterbur@roewer.de
T: 0541 1397-0
E: rwinterbur@roewer.de
Georg Röwer
Geschäftsführender Gesellschafter
T: 0541 1397-0
E: groewer@roewer.de
T: 0541 1397-0
E: groewer@roewer.de
Menü